Nachhaltigkeit der Silk Sisters Blusen

Es fin­det ein ent­schei­den­der Wan­del in der Akzep­tanz von Mode statt: Der Fokus liegt immer mehr auf Nach­hal­tig­keit! Zuneh­mend vie­le Men­schen hal­ten es für wich­tig, dass die Her­stel­ler ihrer Klei­dung ethisch han­deln und Maß­nah­men ergrei­fen, die nega­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf die Umwelt redu­zie­ren oder am bes­ten ganz ver­mei­den. Uns von Silk Sisters ist es ein Bedürf­nis, die­sem Wunsch nach nach­hal­ti­ger Mode zu ent­spre­chen. Unse­re Arbeit wird bestimmt von dem Gedan­ken, was wir hin­sicht­lich Umwelt und Nach­hal­tig­keit noch ver­bes­sern kön­nen und wie wir unse­ren öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck mini­mie­ren kön­nen. Wir geben alles, um unse­re Blu­sen und Klei­der ehr­lich, trans­pa­rent und umwelt­scho­nend zu pro­du­zie­ren. Das ist eine moti­vie­ren­de Her­aus­for­de­rung – und wir wer­den Schritt für Schritt besser!

„Be the chan­ge you wish to see in the world!“

Natürliche Rohstoffe und eine
umweltschonende Verarbeitung

Für unse­re Blu­sen und Klei­der wäh­len wir Stof­fe aus natür­li­chen Mate­ria­li­en wie Baum­wol­le, Lei­nen, Sei­de und Zel­lu­lo­se aus nach­wach­sen­den Roh­stof­fen. Alle Mate­ria­li­en sind frei von Mikro­plas­tik und selbst­ver­ständ­lich auf Schad­stof­fe geprüft.

Silk Sisters - Nachhaltigkeit - Slow Fashion

Baumwolle

Unse­re Baum­wol­le ent­spricht den Anfor­de­run­gen der Bet­ter Cot­ton Initia­ti­ve (BCI) und wird von Some­los Teci­dos S.A., einem alt­ein­ge­ses­se­nen und zugleich tech­no­lo­gisch hoch­mo­dern aus­ge­rich­te­ten, por­tu­gie­si­schen Tra­di­ti­ons­be­trieb ver­spon­nen, gewebt und aus­ge­rüs­tet (Öko­tex Stan­dard 100). Ab 2022 ver­wen­den wir nur noch GOTS zer­ti­fi­zier­te Biobaumwolle.

Silk Sisters - Nachhaltigkeit - Slow Fashion
iStock.com/asarsaGuru

Leinen

Lei­nen hat einen sehr hohen öko­lo­gi­schen Stel­len­wert und ist ein ech­tes Natur­wun­der: Es ist hypo­all­er­gen, wirkt anti­bak­te­ri­ell und hat wär­me- sowie feuch­tig­keits­re­gu­lie­ren­de Eigen­schaf­ten. Der pri­mä­re Roh­stoff ist Flachs, ein Natur­pro­dukt, das wäh­rend des Wachs­tums kei­ne künst­li­che Bewäs­se­rung, kei­nen Dün­ger und kei­ne Pes­ti­zi­de benö­tigt. Der Flachs für unse­re Blu­sen und Klei­der wird in Bel­gi­en ange­baut. Alle Tei­le der Pflan­ze wer­den ver­wen­det, so dass kein Abfall anfällt. Wäh­rend der Ver­ar­bei­tung von Flachs zu „unse­rem“ Lei­nen wer­den vie­le mecha­ni­sche aber kei­ner­lei che­mi­sche Ver­fah­ren ange­wen­det. Das Beson­de­re an unse­rem Lei­nen­stoff: er wird zu 100 % in Euro­pa gefer­tigt – vom Anbau an der bel­gi­schen Alt­lan­tik­küs­te über das Spin­nen in Litau­en bis hin zum Weben des fer­ti­gen Stof­fes in Ita­li­en bei Vit­to­ria – einem tra­di­tio­nel­len ita­lie­ni­schen Fami­li­en­be­trieb in der Nähe von Nea­pel. Denn was kaum jemand weiß: für gewöhn­lich wird fast die gesam­te Ern­te des euro­päi­schen Flach­ses zum Spin­nen nach Chi­na ver­schifft und erst in Euro­pa wie­der zu Stoff ver­webt. Das deckt sich nicht mit unse­rem Kon­zept der kur­zen Wege und wir sind froh, eine umwelt­freund­li­che Alter­na­ti­ve gefun­den zu haben. Der Lei­nen­stoff ist außer­dem zu 100 % bio­lo­gisch abbau- und recycelbar.

Silk Sisters - Nachhaltigkeit - Slow Fashion
iStock.com/seagames50

Seide

Bei Sei­de ist eine rein euro­päi­sche Pro­duk­ti­on fast unmög­lich. Es gibt zwar auch Anbie­ter aus Ita­li­en, aber der Preis ist exor­bi­tant und die Aus­wahl der Qua­li­tä­ten nicht so groß. Unse­ren exqui­si­ten, 100 % rei­nen Sei­den­stoff impor­tie­ren wir daher seit vie­len Jah­ren von Uwant in Chong­qing. Die natür­li­che Elas­ti­zi­tät der Sei­den­blu­sen ent­steht ohne Bei­mi­schun­gen – allein die spe­zi­el­le Web­art „Crepe de Chi­ne“ macht den Stoff so fle­xi­bel und herr­lich geschmeidig.

Silk Sisters - Nachhaltigkeit - Slow Fashion
iStock.com/Sjoerd van der Wal

Tencel™-Lyocell

Die als Lyo­cell oder auch als Ten­cel bekann­ten Fasern stam­men von Len­zing, dem füh­ren­den Unter­neh­men für erneu­er­ba­re Roh­stof­fe. Sie wer­den nach des­sen stren­gen Richt­li­ni­en aus ver­schie­de­nen Höl­zern aus kon­trol­liert nach­hal­tig bewirt­schaf­te­ter Forst­wirt­schaft in einem umwelt­be­wuss­ten, geschlos­se­nen Her­stel­lungs­pro­zess mit gerin­gen öko­lo­gi­schen Aus­wir­kun­gen in Öster­reich gewonnen.

Bemberg™ CUPRO-Tencel™ MIX

Die Mischung aus zwei unter­schied­li­chen Zel­lu­lo­se­fa­sern ergibt die­sen unver­gleich­lich sei­di­gen und flie­ßen­den Stoff. Dabei wird Baum­woll-Lin­ter, ein Neben­pro­dukt aus der Baum­woll­pflan­ze, und nach­hal­tig geern­te­tes Buchen­holz in einem inte­grier­ten Zell­stoff-Faser-Pro­zess kom­bi­niert. Die Pro­duk­ti­on erfolgt ener­gie­aut­ark und ver­wen­det umwelt­freund­li­che und was­ser­scho­nen­de Ver­fah­ren. Aus der Natur gebo­ren, zurück zur Natur: der Cup­ro-Ten­cel-Mix ist bio­lo­gisch abbau­bar und kompostierbar.

Wir wäh­len unse­re Roh­stoff­lie­fe­ran­ten sowie die Webe­rei­en, Fär­be­rei­en und Nähe­rei­en gezielt nach ihren nach­hal­ti­gen Pro­duk­ti­ons­me­tho­den, ihrem tech­no­lo­gi­schen Know-How und ihren öko­lo­gi­schen Bestre­bun­gen (redu­zier­ter Was­ser­ver­brauch, Ein­hal­tung von EU-Richt­li­ni­en und Umwelt-Zer­ti­fi­zie­rung) sowie Ener­gie­ein­spa­run­gen aus. Glei­ches gilt für die von uns ver­wen­de­ten Zuta­ten (Knöp­fe, Eti­ket­ten, Labels, etc.) für Blu­sen und Klei­der, die alle­samt min­des­tens Öko­tex 100 zer­ti­fi­ziert sind und jeweils von loka­len Anbie­tern stammen.

Silk Sisters - Nachhaltigkeit - Slow Fashion

Für mehr Nachhaltigkeit —
Lokal, Fair, Sozial

Wir pro­du­zie­ren die Silk Sisters Blu­sen und Klei­der in klei­nen, uns per­sön­lich bekann­ten und part­ner­schaft­lich ver­bun­de­nen Fami­li­en­be­trie­ben in der EU, wie etwa in Por­tu­gal oder in Tsche­chi­en. Auf­grund die­ser lang­jäh­ri­gen, sehr per­sön­li­chen und trans­pa­ren­ten Zusam­men­ar­beit kön­nen wir sicher sein, dass dort fai­re Arbeits­be­din­gun­gen herr­schen, der loka­le Arbeits­markt geför­dert wird und die Wege zwi­schen den Zulie­fe­rern kurz sind. So bezie­hen wir unse­ren Baum­woll­stoff bei­spiels­wei­se von dem tra­di­tio­nel­len Fami­li­en­be­trieb Some­los in Gui­marães und las­sen ihn im benach­bar­ten Näh­be­trieb zuschnei­den und zu Blu­sen, Klei­dern, Röcken und Hosen verarbeiten.

Silk Sisters - Nachhaltigkeit - Slow Fashion
iStock.com/PhotoAllel

Vermeidung von Überproduktion

Auf dem Weg zu nach­hal­ti­ge­rer Mode las­sen wir alle Silk Sisters Model­le nur auf Bestel­lung anfer­ti­gen. So ver­mei­den wir Über­pro­duk­tio­nen und müs­sen kei­ne Tex­ti­li­en ver­nich­ten. Das ist mög­lich, weil wir bei der Her­stel­lung unse­rer Blu­sen kei­ne Mas­sen­pro­duk­ti­on in Fern­ost betrei­ben, son­dern mit fle­xi­blen Part­nern in Euro­pa arbei­ten, die auch klei­ne Stück­zah­len produzieren.

Slow Fashion für mehr Nachhaltigkeit

Silk Sisters distan­ziert sich vom bestehen­den Fast-Fashion-Sys­tem. Das schnell­dre­hen­de, sai­so­na­le Mode­ge­schäft, in dem jede Kol­lek­ti­on nach weni­gen Mona­ten oder gar Wochen ver­al­tet ist, belas­tet sowohl Mensch als auch Natur in vie­ler­lei Hin­sicht. Jede ein­zel­ne Blu­se und jedes Kleid bei Silk Sisters hat den Anspruch des „Per­fect Pie­ce“ – ohne Beschrän­kung auf Sai­son, Trend oder Anlass. Unse­re Blu­sen wer­den des­halb aus hoch­wer­ti­gen Stof­fen in zeit­lo­sen Schnit­ten und Far­ben gefer­tigt. Wir desi­gnen lang­le­bi­ge Klas­si­ker, die sich auch Jah­re nach dem Kauf bes­tens in die bestehen­de Gar­de­ro­be inte­grie­ren und damit ein wich­ti­ger Schritt in Rich­tung mehr Nach­hal­tig­keit darstellen.

Silk Sisters - Nachhaltigkeit - Slow Fashion

Cleveres Design reduziert
den ökologischen Fussabdruck

Die Schnit­te und Pass­for­men der Silk Sisters Klei­dungs­stü­cke basie­ren auf bewähr­ten Basics und sind durch cle­ve­res Design so auf den Punkt gebracht, dass schon klei­ne Varia­tio­nen und mini­ma­le Details ganz neue Styles her­vor­brin­gen. Dadurch gelingt es uns, bereits in der Ent­wick­lungs­pha­se der Blu­sen und Klei­der die Anzahl der Pro­to­ty­pen zu redu­zie­ren, was wie­der­um Mate­ri­al und Ver­sand­kos­ten ein­spart. Die­se nach­hal­ti­ge Vor­ge­hens­wei­se funk­tio­niert auch des­halb so gut, weil wir unse­re in Euro­pa ansäs­si­gen Pro­du­zen­ten seit Jah­ren per­sön­lich ken­nen und des­halb rei­bungs­los und ohne Sprach- oder Men­ta­li­täts­bar­rie­ren mit ihnen kom­mu­ni­zie­ren kön­nen. Somit genügt es, unse­re Pro­duk­ti­ons­be­trie­be nur ein­mal im Jahr zu besu­chen, was unser Rei­se­auf­kom­men zuguns­ten der Umwelt redu­ziert. Auf Fern­rei­sen, wie etwa nach Asi­en, kön­nen wir dank unse­rer Kon­zen­tra­ti­on auf den euro­päi­schen Kon­ti­nent kom­plett ver­zich­ten. Die kur­zen Trans­port­we­ge der Silk Sisters Blu­sen inner­halb Euro­pas kom­men natür­lich auch spä­ter bei der Aus­lie­fe­rung zum Tra­gen. Unse­re Blu­sen und Klei­der müs­sen nicht mit rie­si­gen Con­tai­ner­schif­fen um die Welt reisen!

Silk Sisters
Blusenliebe = Geschwisterliebe

Das „Sisters“ in unse­rem Namen unter­streicht den fami­liä­ren Cha­rak­ter unse­rer Mar­ke und steht vor allem für die vie­len star­ken, weib­li­chen Kräf­te, die an der Ent­ste­hung unse­rer Blu­sen und Klei­der betei­ligt sind: Frau­en bestim­men das Design, die meis­ten Betrie­be wer­den von Frau­en geführt, unse­re Blu­sen und Klei­der wer­den von Frau­en zuge­schnit­ten und genäht, und auch unse­re Stoff­lie­fe­ran­tin­nen sind meist weib­lich. Wir stel­len sicher, dass alle Mit­ar­bei­te­rin­nen unse­rer Part­ner­be­trie­be fai­re Löh­ne bezie­hen, gere­gel­te Arbeits- und Urlaubs­zei­ten haben und sozi­al­ver­si­chert sind. Am Ende freu­en sich unse­re Silk Sisters Kun­din­nen über die läs­sig-femi­ni­nen Blu­sen Styles, die in den Details zei­gen, dass hier ein fai­res Pro­dukt von Frau­en für Frau­en geschaf­fen wur­de – wah­re Geschwis­ter­lie­be eben!

Silk Sisters - Nachhaltigkeit - Pflege und Aufbewahrung

Beratung für Pflege und
Aufbewahrung der Blusen

Damit die Nach­hal­tig­keit unse­rer Blu­sen und Klei­der – auch nach­dem sie unser Haus ver­las­sen haben – wei­ter­hin Bestand hat, bera­ten wir Dich ger­ne aus­führ­lich über die rich­ti­ge Pfle­ge und Auf­be­wah­rung. Bei­spiels­wei­se sorgt ein ordent­lich sor­tier­ter Klei­dungs­schrank für eine bes­se­re Über­sicht und spart somit Zeit bei der täg­li­chen Klei­der­wahl. Auch nicht jedes Teil muss nach ein­ma­li­gem Tra­gen in die Wäsche. Im Gegen­teil: Je nach Mate­ri­al der Blu­se reicht es oft­mals, das Stück für 1–2 Stun­den an die fri­sche Luft zu hän­gen. Ver­knit­ter­te Blu­sen, Klei­der und Röcke hän­gen sich auch in feuch­ter Luft wie­der aus (zum Bei­spiel im Bad). Und beim Waschen der Silk Sisters Blu­sen darf auch Fein­wä­sche aus meh­re­ren Tei­len bestehen, damit sich der Wasch­gang lohnt. In den letz­ten Jah­ren haben sich eini­ge Start-Ups eta­bliert, die umwelt­scho­nen­de Wasch­mit­tel mit wirk­lich her­vor­ra­gen­der Rei­ni­gungs­leis­tung pro­du­zie­ren. Tabu sind Wäsche­trock­ner (Ener­gie­fres­ser!) und Wasch­mit­tel mit Phos­pha­ten, Ten­si­den oder Mikro­plas­tik. In unse­rer Silk Sisters Wasch­an­lei­tung zei­gen wir Dir aus­führ­lich, wor­auf Du bei der Pfle­ge der unter­schied­li­chen Mate­ria­li­en unse­rer Blu­sen und Klei­der ach­ten solltest.

Nachhaltige Mode richtig recyclen

Auch das rich­ti­ge Recy­celn gehört zu einem Kon­zept, das Nach­hal­tig­keit groß schreibt. Falls eine unse­rer Blu­sen irgend­wann – aus wel­chen Grün­den auch immer – Dei­nen Klei­der­schrank ver­las­sen muss, neh­men wir sie zurück und Du erhältst einen Gut­schein über 10 Euro für unse­ren Silk Sisters Online Shop.

KÖRPERMASSTABELLE
Diese Tabelle bezieht sich auf Deine Körpermaße, nicht auf die Maße des jeweiligen Artikels! Bitte achte bei der Artikelbeschreibung auch auf den Hinweis "Passform".

Die tatsächlichen Maße der Blusen und Kleider sind bei schmaler Passform immer mindestens 2 cm weiter als die in der Körpermaßtabelle angegebenen Maximalwerte. Weite Modelle wie Tuniken oder kastige Blusen können auch wesentlich weiter ausfallen als der in der Körpermaßtabelle angegebene Maximalwert.

Beispiel: Wenn Dein Brustumfang 97 cm beträgt, dann passen Dir die Modelle in Größe M.
BLUSEN UND KLEIDER
So misst Du richtig: Lege das Maßband
am jeweils größten Umfang an, ziehe das
Band dabei gerade nur so fest, dass es
nicht einschnürt.
A
BRUSTUMFANG
B
TAILLENUMFANG
C
HÜFTUMFANG
Größe
Brustumfang
Taillenumfang
Hüftumfang
XS
34
83 - 88 cm
69 - 74 cm
90 - 95 cm
S
36-38
89 - 94 cm
75 - 80 cm
96 - 101 cm
M
38-40
95 - 100 cm
81 - 86 cm
102 - 107 cm
L
42
101 - 106 cm
87 - 92 cm
108 - 113 cm
XL
44
107 - 112 cm
93 - 98 cm
114 - 119 cm
XXL
46
113 - 118 cm
99 - 104 cm
120 - 125 cm
3XL
48
119 - 124 cm
105 - 110 cm
126 - 131 cm
KÖRPERMASSTABELLE
Diese Tabelle bezieht sich auf Deine Körpermaße, nicht auf die Maße des jeweiligen Artikels! Bitte achte bei der Artikelbeschreibung auch auf den Hinweis "Passform".
Die tatsächlichen Maße der Blusen und Kleider sind bei schmaler Passform immer mindestens 2 cm weiter als die in der Körpermaßtabelle angegebenen Maximalwerte. Weite Modelle wie Tuniken oder kastige Blusen können auch wesentlich weiter ausfallen als der in der Körpermaßtabelle angegebene Maximalwert.

Beispiel: Wenn Dein Brustumfang 97 cm beträgt, passen Dir die Modelle in Größe M.
BLUSEN UND KLEIDER
So misst Du richtig: Lege das Maßband
am jeweils größten Umfang an, ziehe das
Band dabei gerade nur so fest, dass es
nicht einschnürt.
A
BRUSTUMFANG
B
TAILLENUMFANG
C
HÜFTUMFANG
Größe
Brustumfang
Taillenumfang
Hüftumfang
XS
34
83 - 88 cm
69 - 74 cm
90 - 95 cm
S
36-38
89 - 94 cm
75 - 80 cm
96 - 101 cm
M
38-40
95 - 100 cm
81 - 86 cm
102 - 107 cm
L
42
101 - 106 cm
87 - 92 cm
108 - 113 cm
XL
44
107 - 112 cm
93 - 98 cm
114 - 119 cm
XXL
46
113 - 118 cm
99 - 104 cm
120 - 125 cm
3XL
48
119 - 124 cm
105 - 110 cm
126 - 131 cm